Energieeffizienz

Das EPP Online-Forum Foren Verarbeitung Sonstiges Energieeffizienz

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Max Löhner vor 2 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #429

    Michael Portwich
    Participant
    • Firma : altAIRnative GmbH

    Hallo,

    mein Name ist Michael Portwich und ich beschäftige mich sehr intensiv mit dem Thema in Industriebetrieben. Aktuell betrachte ich den Energiebedarf bei der Herstellung von EPP Formteilen. Zum aktuellen Zeitpunkt bin ich noch recht optimistisch Einsparpotential zu finden. Als erste Schritte sehe ich die Optimierung von Druckluft- un Wärmeberitstellung. Auch das Thema Nachnutzung des Dampfkondensates bietet sicherlich Potentiale.

    Aktuell bin ich auf der Suche nach best practise Beispielen sowie nach generellen Austausch zu der Thematik.

    Ist es Standard, dass das Kondensat nicht erneut dem Prozess zugeführt wird? Welche Belastungen (Kontamination) hat das Kondensat nach dem Formungsprozess? Welche möglichkeiten der thermischen Nutzung des Energiegehaltes im Kondensat wäre denkbar?

    Ich hoffe hier rege Diskussionen anzustoßen.

    Gruß Michael

    #458

    Max Löhner
    Participant
    • Firma : Neue Materialien Bayreuth GmbH

    Hallo Michael,

    ich arbeite in einem Forschungsunternehmen auf dem Gebiet Partikelschäume und bin daher mit dem Thema Energieeffizienz vertraut. Ich teile ihre Einschätzung, dass ein großes Einsparpotential vorhanden ist.

    Wir können auf unseren Anlagen die tatsächlichen Verbräuche protokollieren, somit sehen wir auch die Auswirkungen von z.B. unterschiedlichen Werkzeug / Maschinenkonzepten.

    Für einen generellen Austausch zu dieser Thematik würde ich mich sehr freuen. Den Kontakt dazu finden sie auf unserer Homepage:

    http://www.nmbgmbh.de/verfahren/partikelschaum-verfahren/

     

    Schöne Grüße

    Max

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Sie müssen angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.